previous arrow
next arrow
Slider

Geschichte

Familienbetrieb über Generationen

1900 gründete der Installateur-Pionier Michael Hofinger eine Schlosserei. Mit viel Fleiß und Ausdauer baute die Familie mit drei Söhnen und acht Töchtern das Unternehmen auf, welches 1925 von Sohn Alois übernommen wurde.

Alois Hofinger strotzte nur so voller Tatendrang und setzte sich zum Ziel sich zu spezialisieren. Wenn es um Dreschmaschinen und „Dampfer“ ging, dann war er der beste Ansprechpartner, da er mit seinem Können und seinem Wissen auch im weiten Umkreis überzeugen konnte. Außerhalb der Dreschsaison erzeugte er Küchenherde, die großflächig Anklang bei Kunden fanden.

Im Jahre 1967 traten seine beiden Söhne Alois jun. (geb. 1933) und Adolf (geb. 1941) in seine Fußstapfen. Sie spezialisierten sich auf die Bereiche Heizungs- und Wasserinstallation.

Ing. Markus Hofinger, Sohn von Alois Hofinger jun., besuchte die HTL für Heizungs- und Klimatechnik in Jenbach, die er 1987 erfolgreich mit Matura abschloss. Bevor er 1991 die Firma mit vier Angestellten übernahm sammelte er Berufserfahrung bei der Firma Projektbau Wels.

Ein Jahr nach der Firmenübernahme wurde das Firmengebäude ausgebaut. Im Anschluss wurden auch eine Lagerhalle und eine Garage gebaut.

2008 wurde der Schauraum neu gebaut und das Hofinger-Team wurde auf insgesamt acht Mitarbeiter aufgestockt.

Im Jahr 2018 wurde das Einzelunternehmen von Ing. Markus Hofinger in eine GmbH & Co.KG umstrukturiert, in dem sein Sohn Raimund Hofinger als neuer Geschäftsführer eingesetzt wurde.

Mittlerweile beschäftigt das Familienunternehmen gesamt 10 Mitarbeiter.

GWH Hofinger - Ihr Installateur aus dem Bezirk Grieskirchen

Slider
Slider